Taekwondo 1995 Pfaffenhofen e.V
HErzlich Willkommem

Verein

26 Jahre Taekwondo 1995 Pfaffenhofen

Trainer und Vorstand

Paul Kreuzer: 1. Vorstand, Trainer

Walter Schichtl: Sportlicher Leiter, Trainer, Prüfer

Fabian Thaller: 2. Vorstand, Trainer, Prüfer

Wolfgang Labs: Schriftführer, Trainer

Marion Rothner: Jugendwärtin, Trainerin

 Brigitte Schäpermeier: Trainerin

Maja Niedernhuber: Trainerin

Willy Leichsenring: Trainerassistent 

Arne Sievers: Kassenwart (Kommissarisch bis 01.10.21)

Unser Leitbild

Wir bietet Kurse und Training für beinahe jedes Alter. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können in speziellen Gruppen Taekwondo sowie Methoden gegen körperliche und seelische Übergriffe lernen.

Taekwondo ist olympisch und wird bei uns nach den olympischen Regeln gelehrt. Für Selbstverteidigung gibt es dagegen nur Grenzen die eher moralisch oder im Strafrecht geregelt sind.

Uns geht es in erster Linie um Selbstbehauptung und Selbstschutz. Um das Erkennen und Vermeiden von gefährlichen Situationen, die richtige Methode auf einen Angriff zu reagieren. Es geht um Aufmerksamkeit, Verhalten und eine angemessene Technik. Eine Kampftechnik muss die letzte Lösung bleiben. An erster Stelle steht Sportgeist und Fairness.

Alle Trainings und Kurse erfolgen nach den modernsten pädagogischen und psychologischen Erkenntnissen. Unsere Übungsleiter tragen mindestens einen schwarzen Gürtel und besitzen gültige Trainerlizenzen.

Walter Schichtl legt großen Wert auf permanente Aus- und Weiterbildung für alle Trainer.